Unternehmensentwicklung

Im Frühjahr 1968  entstand in Kersten Tannen in Papenburg von den Eheleuten Rudolf und Margret Evers das Handels-unternehmen Evers. Die Geschäftsidee war der Verkauf von Tapeten, Farben und Teppichboden, sowie die dazugehörigen hand-werklichen Serviceleistungen wie tapezieren, streichen und verlegen..
sentiment_very_satisfied
Mai 1968
Im Sommer 1972 entstand in der  Produktionshalle der Firma Messmann in Papenburg auf einer Fläche von 600 qm der erste Tapeten und Teppichboden-markt Evers  „mit der längsten Tapetenstraße des Emslandes“. Gleichzeitig wurde das Verkaufssortiment um Teppiche, Holz und Hobbyartikel erweitert.
sentiment_very_satisfied
1972
Im Frühjahr 1978 wurde auf der Basis eines neuen Verkaufkonzeptes in Emden auf einer Fläche von 1400 qm  der erste RUMA Tapeten- und Teppichboden-Markt eröffnet. Um eine optimale Fachberatung der Kunden zu gewährleisten wurden 8 Mitarbeiter beschäftigt.
sentiment_very_satisfied
1978
Bis 1989 sind auf Grundlage dieser Konzeption 5 weitere RUMA Fachmärkte an den Standorten Papenburg, Leer, Emden, Aurich und Schortens eröffnet worden. Schwerpunkt des Verkaufssortiments bilden dabei Artikel zur Verschönerung und Ausgestaltung von Boden, Wand und Decke.
sentiment_very_satisfied
1989
Durch die Eröffnung des RUMA-Marktes in Wiesmoor im Sommer 1998, konnte die Stellung der RUMA-Märkte  in Ostfriesland und dem nördlichen Emsland weiter ausgebaut werden.
sentiment_very_satisfied
1998
Nach einem stadtinternen Standortwechsel in Papenburg wurde 1999 in Papenburg ein neues Verwaltungsgebäude und ein neuer RUMA-Markt auf 2.500 qm eröffnet.
sentiment_very_satisfied
1999
Die Filiale in Leer ist in neue Räumlichkeiten im Osseweg 60 eingezogen und bietet seitdem in modernen Räumlichkeiten das volle Leistungsspektrum an.
Stacks Image 292905
sentiment_very_satisfied
2018

Der Name RUMA ist dabei aus den Anfangsbuchstaben der Eheleute Rudolf und Margret Evers entstanden.